Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Umgang mit Diagnose Darmkrebs

Jeder Betroffene findet seinen eigenen Umgang mit der Diagnose Krebs. Erfahren Sie Beispiele, wie man diese Tatsache in sein Leben integrieren kann.

Die Diagnose Darmkrebs kam für Heidi Sand völlig unerwartet! Am tiefsten Punkt in ihrem Leben beschloss sie den höchsten Punkt der Welt zu erreichen.

Porträt Heidi Sand

Umgang mit Diagnose Darmkrebs

Heidi Sand sagt:

Welche Schritte mache ich zuerst? Wo-, welche Therapiemöglichleiten gibt es? Mit was kann ich mich identifizieren? Es gibt ja alternative, ganz medizinische. Und welchen Weg will ich für mich gehen? Was muss ich drum herum organisieren? Meine Kinder sind jetzt schon größer. Aber bei vielen Krebspatienten sind jetzt Kinder noch viel kleiner. Wie organisiere ich den Haushalt, die Kinder, mein Atelier, meine Workshops, die ich hatte?

Verwandte Beiträge

Krebsfrei nach 5 Jahren

Heidi Sand sagt: Die magischen fünf Jahre sind geschafft. Nach der letzten Untersuchung habe ich wirklich ein kleines Fest gemacht. Und wir haben gefeiert. Ja,...

Diagnose Krebs: die Reaktion von Annette Wenz

Annette Wenz sagt: Das mich gelähmt und hat mir auch, ja, den Boden unter den Füssen weggezogen. Also man ist in so einer Schockstarre, wo...

Diagnose Krebs: die Reaktion von Pativedha Scholz

Pativedha Scholz sagt: Für mich war es eine Unmöglichkeit überhaupt weiterzuleben, weil ich wusste ja gar nicht, was für Möglichkeiten gibt es denn überhaupt. Also...

Erinnerungen an die Chemotherapie

Heidi Sand sagt: Man merkt das vom ersten Moment an, wenn das reinläuft. Man wird schlecht. Du fühlst dich-, es ist ganz schwierig, in Worte...

Vorschau: Survivor trifft Nobelpreisträger

Sein Sie neugierig, warum eine HPV-Impfung Schutz vor Krebs bieten kann! Eine kurze Vorschau auf das Interview mit Nobel­preis­träger Prof. zur Hausen.

Umgang mit Diagnose Prostatakrebs

Uli Roth sagt: In der Nachbetrachtung bin ich trotzdem froh, dass ich die Erfahrung gemacht habe, weil ich heute ganz bewusst sagen kann, all denen,...

Diagnose Krebs: die Reaktion von Wolfgang Schlieth

Wolfgang Schlieth sagt: Dass man auf einmal, wenn man durch die Tür geht und auf der anderen Seite ist und nicht weiß, was ist jetzt....

Gedanken nach der Diagnose

Pativedha Scholz sagt: Und dann kam so dieser Moment, wo ich dachte, wo ich ein ganz tiefes Vertrauen hatte in die Existenz. Jetzt habe ich...

Umgang mit der Diagnose

Umgang mit Diagnose Hodgkin-Lymphom

Franziska Krause sagt: Ich habe, ja, relativ schnell gemerkt, dass das Darüber-Sprechen mich handlungsfähig macht, weil ich auch schnell verstanden habe, dass zu dem Zeitpunkt...

Umgang mit Diagnose Knochenkrebs

Amelie Fischer sagt: Bei manchen Leuten kann ich das sagen: Die fangen mich auf. Und bei anderen Leuten wusste ich: Die würden das nicht so...

Umgang mit Diagnose Blutkrebs

Monika Cramer sagt: Wir haben uns entschlossen, es zu sagen, auch den Kindern zu sagen und auch eben unseren ganzen Gästen zu sagen, weil das...

Umgang mit Diagnose Brustkrebs

Evelyn Kühne sagt: Wir haben auch am Anfang überlegt, holt man sich eine zweite Meinung ein. Da war ein Arzt, der sprach und erzählte, was...

Umgang mit Diagnose Nierenkrebs

Kinga Mathé sagt: Ich denke das tut jeder, jeder rechnet seine eigene Wahrscheinlichkeit aus. Das ist aber ein Blödsinn. Das sollte man natürlich nicht tun,...

Umgang mit Diagnose Brustkrebs

Katharina Erkelenz sagt: Meine Kollegen waren auch sehr geschockt, als sie das erfuhren. Ich bin relativ schnell in die Offensive gegangen und habe eine Mail...

Umgang mit Diagnose Knochenmarkkrebs

Andreas Dirksen sagt: Also, man sollte bestimmt sich frühzeitig sehr gut informieren über die Erkrankung. Bei mir wirkte sich auch aus ein positives, familiäres Umfeld,...

Umgang mit Diagnose Prostatakrebs

Uli Roth sagt: In der Nachbetrachtung bin ich trotzdem froh, dass ich die Erfahrung gemacht habe, weil ich heute ganz bewusst sagen kann, all denen,...