Portrait Pativedha Scholz
Vimeo

Wir binden unsere Videos über die Plattform Vimeo ein. Bei Abspielen des Videos findet eine Datenübertragung in die USA statt. Mit Anklicken des Buttons "Jetzt Video ansehen" willigen Sie in eine entsprechende Datenübertragung in die USA und somit in ein datenschutzrechtlich "unsicheres Drittland" ausdrücklich ein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derzeit eine Übermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne Garantien erfolgt, was mit entsprechenden Risiken (Zugriff auf Daten durch US-Behörden) einhergeht. Näheres entnehmen Sie bitte unserer
Datenschutzerklärung.

Jetzt Video ansehen

Umgang mit Diagnose Blasenkrebs

Jeder Betroffene findet seinen eigenen Umgang mit der Diagnose Krebs. Erfahren Sie Beispiele, wie man diese Tatsache in sein Leben integrieren kann.

Verwandte Beiträge

Portrait Uli Roth Portrait Uli Roth

Umgang mit Diagnose Prostatakrebs

Uli Roth sagt: In der Nachbetrachtung bin ich trotzdem froh, dass ich die Erfahrung gemacht habe, weil ich heute ganz bewusst sagen kann, all denen,...
Portrait Thomas Götz Portrait Thomas Götz

Diagnose Krebs: die Reaktion von Thomas Götz

Thomas Götz sagt: Die Ärztin kam rein ins Zimmer und ich saß auf dem Bett und sie hat mir die Diagnose gesagt. Dann habe ich...
Mikroskopie eines Wissenschaftlers Mikroskopie eines Wissenschaftlers open_with

Diagnose­methoden bei einem Krebs­verdacht

Welches sind die wichtigsten Diagnose­methoden bei einem Krebs­verdacht? Hier eine Übersicht der Begrifflichkeiten.
Portrait Pativedha Scholz Portrait Pativedha Scholz

Unterstützung weiter gedacht…

Pativedha Scholz sagt: Der Fels in meiner Brandung war dann als nach der Chemo war die Bremer Krebsgesellschaft. War vor der Operation war das eine...
Portrait Pativedha Scholz Portrait Pativedha Scholz

Erfahrungen von Pativedha Scholz mit Selbsthilfe

Pativedha Scholz sagt: Ich wollte am Anfang in eine Blasenkrebs-Selbsthilfegruppe gehen. Und da bin ich hingegangen, zwei-dreimal und da habe ich gemerkt, nein, das ist...
Portrait Wolfgang Schliet Portrait Wolfgang Schliet

Diagnose Krebs: die Reaktion von Wolfgang Schlieth

Wolfgang Schlieth sagt: Dass man auf einmal, wenn man durch die Tür geht und auf der anderen Seite ist und nicht weiß, was ist jetzt....
Portrait Thomas Götz Portrait Thomas Götz

Gedanken nach der Diagnose

Thomas Götz sagt: Ich würde raten, nicht naiv auf das Thema einzugehen. Ich würde mich damit auseinandersetzen, würde ich denen auch raten. Dann würde ich...

Umgang mit der Diagnose

Portrait Amelie Fischer Portrait Amelie Fischer

Umgang mit Diagnose Knochenkrebs

Amelie Fischer sagt: Bei manchen Leuten kann ich das sagen: Die fangen mich auf. Und bei anderen Leuten wusste ich: Die würden das nicht so...
Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Umgang mit Diagnose Darmkrebs

Heidi Sand sagt: Welche Schritte mache ich zuerst? Wo-, welche Therapiemöglichleiten gibt es? Mit was kann ich mich identifizieren? Es gibt ja alternative, ganz medizinische....
Portrait Arik Hayut Portrait Arik Hayut

Umgang mit Diagnose Magenkrebs

Arik Hayut sagt: Also, mein Vater starb, als ich sieben war. Meine Mutter starb an Krebs, an Lungenkrebs, zwei Jahre vor meiner Erkrankung. Von daher...
Portrait Uli Roth Portrait Uli Roth

Umgang mit Diagnose Prostatakrebs

Uli Roth sagt: In der Nachbetrachtung bin ich trotzdem froh, dass ich die Erfahrung gemacht habe, weil ich heute ganz bewusst sagen kann, all denen,...
Portrait Monika Cramer Portrait Monika Cramer

Umgang mit Diagnose Blutkrebs

Monika Cramer sagt: Wir haben uns entschlossen, es zu sagen, auch den Kindern zu sagen und auch eben unseren ganzen Gästen zu sagen, weil das...
Portrait Kinga Mathé Portrait Kinga Mathé

Umgang mit Diagnose Nierenkrebs

Kinga Mathé sagt: Ich denke das tut jeder, jeder rechnet seine eigene Wahrscheinlichkeit aus. Das ist aber ein Blödsinn. Das sollte man natürlich nicht tun,...
Beraterin hört dem Gespräch zweiter Betroffener zu Beraterin hört dem Gespräch zweiter Betroffener zu mic mic Podcast

Podcast „Beratung und Hilfe der Landes­krebs­gesellschaften“

Marie Rösler und Ulrika Gebhardt sprechen über die Arbeit der 16 Landes­krebs­gesell­schaften. Sie leisten wichtige Arbeit vor Ort für Patienten und Angehörige.