Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Umgang mit Diagnose Knochenmarkkrebs

Jeder Betroffene findet seinen eigenen Umgang mit der Diagnose Krebs. Erfahren Sie Beispiele, wie man diese Tatsache in sein Leben integrieren kann.

Andreas Dirksen hatte Krebs im Knochenmarks. Er musste eine mehrjährige Wartezeit einhalten, bevor die Therapie wirkungsvoll begonnen werden konnte.

Porträt Andreas Dirksen

Umgang mit Diagnose Knochenmarkkrebs

Andreas Dirksen sagt:

Also, man sollte bestimmt sich frühzeitig sehr gut informieren über die Erkrankung. Bei mir wirkte sich auch aus ein positives, familiäres Umfeld, was auch immer wichtig ist. Und ja auch beruflich konnte man seitens des Arbeitgebers auch damit umgehen. Und im Ergebnis kann man sagen gab es eigentlich keine Belastung für mich.

Verwandte Beiträge

Portrait Annette Wenz Portrait Annette Wenz

Diagnose Krebs: die Reaktion von Annette Wenz

Annette Wenz sagt: Das mich gelähmt und hat mir auch, ja, den Boden unter den Füssen weggezogen. Also man ist in so einer Schockstarre, wo...
Portrait Kinga Mathé Portrait Kinga Mathé

Diagnose Krebs: die Reaktion von Kinga Mathé

Kinga Mathé sagt: Ich habe, ganz ehrlich ich habe mich erst mal gezwickt und ich habe gedacht, ja es ist ein Traum und dann habe...
Portrait Monika Cramer Portrait Monika Cramer

Gedanken nach der Diagnose

Monika Cramer sagt: Was mir persönlich jetzt nicht so gut getan hat, ist so dieses: „Ah, Monika, du bist so stark, du schaffst das. Du...
Portrait Andreas Dirksen Portrait Andreas Dirksen

Umgang des Betroffenen mit der Erkrankung

Andreas Dirksen sagt: Ja, was die Zielsetzung betrifft, habe ich eigentlich die Erfahrung gesammelt, nicht nur für mich, auch in meinem Umfeld, wenn man es...
Portrait Pativedha Scholz Portrait Pativedha Scholz

Gedanken nach der Diagnose

Pativedha Scholz sagt: Und dann kam so dieser Moment, wo ich dachte, wo ich ein ganz tiefes Vertrauen hatte in die Existenz. Jetzt habe ich...
Portrait Wolfgang Schliet Portrait Wolfgang Schliet

Diagnose Krebs: die Reaktion von Wolfgang Schlieth

Wolfgang Schlieth sagt: Dass man auf einmal, wenn man durch die Tür geht und auf der anderen Seite ist und nicht weiß, was ist jetzt....
Portrait Barbara Baysal Portrait Barbara Baysal

Gedanken nach der Diagnose

Barbara Baysal sagt: Man kann die Vergangenheit nicht verändern, man kann die Zukunft verändern. Und dieses sich Schuld-Geben, wofür soll man schuldig sein? Man versucht...
Portrait Thomas Müller Portrait Thomas Müller

Gedanken nach der Diagnose

Thomas Müller sagt: Gut, die Tatsache, dass ich eben ein-, sowieso ein lebensbejahender Mensch bin. Also ich denke mir-. Nach der Erfahrung der ersten Krebsdiagnose...

Umgang mit der Diagnose

Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Umgang mit Diagnose Darmkrebs

Heidi Sand sagt: Welche Schritte mache ich zuerst? Wo-, welche Therapiemöglichleiten gibt es? Mit was kann ich mich identifizieren? Es gibt ja alternative, ganz medizinische....
Portrait Pativedha Scholz Portrait Pativedha Scholz

Umgang mit Diagnose Blasenkrebs

Pativedha Scholz sagt: Ich habe dann einen Abschiedsbrief an meine alte Blase geschrieben und habe darin geschrieben, dass ich mich sehr entschuldige bei ihr, weil...
Mitter mit Kopftuch nach Chemotherapie hält die Hände ihres Kindes und beide lachen Mitter mit Kopftuch nach Chemotherapie hält die Hände ihres Kindes und beide lachen mic mic Podcast

Podcast „Erkrankung & Familie“

Im Interview mit Expertin Dr. Cornelia Oestereich erfahren Sie, was eine Krebs­diagnose beim Betroffenen auslösen kann und zu welchen Reaktionen es im persönlichen Umfeld kommen kann.
Portrait Uli Roth Portrait Uli Roth

Umgang mit Diagnose Prostatakrebs

Uli Roth sagt: In der Nachbetrachtung bin ich trotzdem froh, dass ich die Erfahrung gemacht habe, weil ich heute ganz bewusst sagen kann, all denen,...
Portrait Amelie Fischer Portrait Amelie Fischer

Umgang mit Diagnose Knochenkrebs

Amelie Fischer sagt: Bei manchen Leuten kann ich das sagen: Die fangen mich auf. Und bei anderen Leuten wusste ich: Die würden das nicht so...
Portrait Kinga Mathé Portrait Kinga Mathé

Umgang mit Diagnose Nierenkrebs

Kinga Mathé sagt: Ich denke das tut jeder, jeder rechnet seine eigene Wahrscheinlichkeit aus. Das ist aber ein Blödsinn. Das sollte man natürlich nicht tun,...
Portrait Katharina Erkelenz Portrait Katharina Erkelenz

Umgang mit Diagnose Brustkrebs

Katharina Erkelenz sagt: Meine Kollegen waren auch sehr geschockt, als sie das erfuhren. Ich bin relativ schnell in die Offensive gegangen und habe eine Mail...
Portrait Arik Hayut Portrait Arik Hayut

Umgang mit Diagnose Magenkrebs

Arik Hayut sagt: Also, mein Vater starb, als ich sieben war. Meine Mutter starb an Krebs, an Lungenkrebs, zwei Jahre vor meiner Erkrankung. Von daher...