Skulptur eines traurigen Engels im Efeu eingewachsen

Fatigue

Die Bezeichnung Fatigue stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie Müdigkeit oder Erschöpfung. Sie definiert sich als ausgeprägte Müdigkeit, erschöpfte Kraftreserven oder erhöhtes Ruhebedürfnis, obwohl zuvor keine besonderen körperlichen Anstrengungen stattgefunden haben.

Fatigue ist ein Symptom, das durch eine Krebserkrankung selbst oder im Zusammenhang mit einer Chemotherapie oder Bestrahlung ausgelöst werden kann.

Die CancerSurvivor beschreiben, wie sie ihre Fatigue im Leben begleitet und wie sie damit umgehen.

Portrait Evelyn Kühne Portrait Evelyn Kühne

Wie Evelyn Kühne mit der Fatigue umgeht

Evelyn Kühne sagt: Also ich habe lernen müssen, die Fatigue anzunehmen. Das war ein relativ langer Weg, auch steiniger Weg, der an sich mit dem...
Portrait Kinga Mathé Portrait Kinga Mathé

Wie Kinga Mathé mit der Fatigue umgeht

Kinga Mathé sagt: Ich habe ab und zu mal sehr ausgeprägte Fatigue. Allerdings die schwankt von Tag zu Tag. Da haben wir auch gute Tipps....
Portrait Evelyn Kühne Portrait Evelyn Kühne

Alltagsreaktionen auf Menschen mit Fatigue

Evelyn Kühne sagt: Also ich habe sehr viele negative Reaktionen auch bekommen, gerade auch auf dem Weg zur der Diagnose hin. Es war ja ein...
Portrait Evelyn Kühne Portrait Evelyn Kühne

Fatigue und ihre Ursachen

Evelyn Kühne sagt: Ich habe verschiedene Vorträge auch damals bei meiner Reha zu dem Thema gehört. Es wird auf die Gesamtbehandlung geschoben. Also ein Zusammenspiel...
Portrait Kinga Mathé Portrait Kinga Mathé

Erscheinungsformen von Fatigue

Kinga Mathé sagt: Das ist ein Zustand, in dem man so müde ist, dass man nicht mehr aus dem Bett kommen möchte morgens. Das hat...
Portrait Evelyn Kühne Portrait Evelyn Kühne

Erscheinungsformen von Fatigue

Evelyn Kühne sagt: Ich beschreibe es so, wenn man spürt, es ist eine ganz schwere Erkältung im Anzug und man hat so das Gefühl, man...