3 Personen vor unscharfem Hintergrund, dazu das Logo "Survivors on Stage"

Verwandte Beiträge

Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Vor der Diagnose Krebs

Heidi Sand sagt: Es war 2010. Im Mai stand ich auf dem Mount McKinley, der in der Zwischenzeit Mount Denali heißt. Der höchste Berg Nordamerikas....
Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Krebsfrei nach 5 Jahren

Heidi Sand sagt: Die magischen fünf Jahre sind geschafft. Nach der letzten Untersuchung habe ich wirklich ein kleines Fest gemacht. Und wir haben gefeiert. Ja,...
Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Stellenwert von Freunden und Kollegen

Heidi Sand sagt: Also, ich hatte das große Glück, mein Onkologe, der war selber Bergsteiger und war schon zweimal als Expeditionsarzt mit am Everest. Der...
Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Gedanken nach der Diagnose

Heidi Sand sagt: Also ohne es zu wissen habe ich genau die Schlüssel einer, dieser Resilienz Studie verfolgt. Dazu ist der erste Schlüssel Akzeptanz. Ich...
Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Das Wort “Krebs” aussprechen

Heidi Sand sagt: Und es hat auch definitiv eine Weile gedauert, bis ich wieder klar denken konnte. Am Anfang ist wirklich wie im Nebel und...
Portrait Heidi Sand Portrait Heidi Sand

Was Energie schenkt – was Energie raubt

Heidi Sand sagt: Ich denke, das ist ein Sammelsurium von allen drei Bereichen. Sei es jetzt die Mutter, die Hausfrau, die Ehefrau, die Bildhauerei und...
2 Hände von Erwachsenen halten sich geöffnet, mit Papier-Silhouette einer Familie in der Handfläche auf einem Tisch 2 Hände von Erwachsenen halten sich geöffnet, mit Papier-Silhouette einer Familie in der Handfläche auf einem Tisch mic mic Podcast

Wenn der Partner schwer erkrankt

Wenn der Partner an Krebs erkrankt, hat dies auch erheb­liche Aus­wirkungen auf den Ange­hörigen. Psycho­login Ulrike Scheuer­mann hat Vor­schläge, wie man lang­fristig bei Kräften bleiben kann.

Veranstaltungen

3 Personen vor unscharfem Hintergrund, dazu das Logo "Survivors LIVE" 3 Personen vor unscharfem Hintergrund, dazu das Logo "Survivors LIVE"

Survivor LIVE: Übergang in eine andere Zeit

Sehen Sie unseren Webcast mit Evelyn Kühne und Kinga Mathé. Am 17. April 2020 hatte das neue Format "Survivor LIVE" Premiere.
Bühne des GCSD 2016 mit Gesprächsrunde Bühne des GCSD 2016 mit Gesprächsrunde

2. German Cancer Survivors Day im Berliner Hauptbahnhof

Jeder Mensch hat eine ganz individuelle Geschichte und wer eine Krebserkrankung überstanden hat, hat eine besondere zu erzählen. Ziel war es beim 2. German Cancer...
Gruppenfoto mit 6 Personen auf dem Messestand beim Deutschen Krebskongress Gruppenfoto mit 6 Personen auf dem Messestand beim Deutschen Krebskongress

Deutscher Krebs­kongress 2018

Beim DKK präsentierte die Initiative CancerSurvivor erstmalig ihre neue, digitale Plattform als Hilfsangebot im Internet für Menschen mit und nach Krebs.
Messestand CancerSurvivor beim Deutschen Krebskongress mit Standpersonal und Besuchern Messestand CancerSurvivor beim Deutschen Krebskongress mit Standpersonal und Besuchern open_with

Deutscher Krebs­kongress 2020 und Film­premiere

Die Initiative der CancerSurvivor präsentierte sich beim 34. Deutschen Krebs­kongress und hatten eine Filmpremiere mit vielen Gästen zu feiern.
Bühne des GCSD 2017 mit Gesprächsrunde Bühne des GCSD 2017 mit Gesprächsrunde

3. German Cancer Survivors Day im Sony Center Berlin

Engagierte Menschen kamen aus ganz Deutschland nach Berlin und trafen sich im Herzen der Hauptstadt im Sony-Center zum 3. German Cancer Survivors Day.
4 Personen vor unscharfem Hintergrund und das Logo "Survivors Live" 4 Personen vor unscharfem Hintergrund und das Logo "Survivors Live"

Survivor LIVE: Krebs in der Familie – Was Angehörige leisten!

Sehen Sie unseren Webcast mit den Eheleuten Tina und Christian Radtke sowie Ulrika Gebhardt vom Krebs­verband Baden-Württemberg.
7 Personen sitzen gemütlich auf einer Couch im Wohnzimmer und unterhalten sich 7 Personen sitzen gemütlich auf einer Couch im Wohnzimmer und unterhalten sich

Initial­ver­anstaltung der Initiative CancerSurvivor

50 Unter­stützer aus Wirtschaft, Kultur, Politik und öffentlichem Leben waren gekommen, um die Basis der deutsch­land­weiten Gemeinschaft zu bilden.