CancerSurvivor offizieller Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Es erfüllt uns mit großer Freude und auch ein wenig mit Stolz, dass wir in diesen Tagen als offizieller Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs ausgezeichnet wurden. Es zeigt uns, dass unser digitales Angebot für Menschen mit Krebs in kurzer Zeit eine breite Öffentlichkeit gefunden hat, Sichtbarkeit erzeugt hat und der von uns intendierte Wert und Nutzen bei Betroffenen und deren Angehörigen ankommt.

Worum geht es bei dieser wichtigen und langfristigen Initiative des Bundesministeriums und den beteiligten Partnern?

In dieser bisher einmaligen Initiative „Nationale Dekade gegen Krebs“ arbeiten wir, Vertreter aus Politik, Krebsforschung, Forschungsförderung, Gesundheitswesen, Wirtschaft und Gesellschaft, zusammen. Uns eint das Ziel, alle Kräfte in Deutschland zu mobilisieren und Krebs gezielt und erfolgreich zu bekämpfen.

Krebserkrankungen sind nach wie vor eine der größten Herausforderungen für die moderne Medizin. Krebs ist in unserer Gesellschaft die zweithäufigste Todesursache und die am meisten gefürchtete Krankheit. In den nächsten 20 Jahren wird sich die Zahl der Krebsneuerkrankungen weltweit verdoppeln, gleichzeitig leben viele Menschen noch lange Jahre mit ihrer Erkrankung. Allein in Deutschland ist gegen Ende der Dekade mit einem Anstieg der Krebsneuerkrankungen von derzeit 500.000 auf 600.000 Fälle jährlich zu rechnen. Bedeutende Ursachen sind unsere älter werdende Gesellschaft und eine ungesunde Lebensweise.

Um die Perspektiven der Patienten nach einer Krebsdiagnose weiter zu verbessern, müssen neue Möglichkeiten der Früherkennung, Diagnose, Therapie und Nachsorge erforscht werden und möglichst schnell den Betroffenen zugutekommen. Es müssen wirksame Wege der Prävention entwickelt und umgesetzt werden, um die Zahl der neuen Krebsfälle langfristig zu senken. Etwa 40 Prozent aller Krebserkrankungen sind auf beeinflussbare Risikofaktoren zurückzuführen und durch geeignete Vorbeugung vermeidbar.

Deutschland braucht daher neben dem Nationalen Krebsplan, der sich vorrangig auf die Weiterentwicklung der Krebsversorgung konzentriert, auch eine langfristige Forschungsstrategie im Kampf gegen den Krebs. Ein größeres Bewusstsein aller Akteurinnen und Akteure für eine starke Krebsforschung und Krebsprävention, die Stärkung klinischer Studien, ein besseres Miteinander von Forschung und Versorgung und eine schnellere Überführung neuer Präventions-, Diagnose- und Therapieansätze mit nachgewiesenem Nutzen in die Praxis sowie eine neue Offenheit in der Bevölkerung, über das sensible Thema Krebs zu sprechen, sind notwendig.

Deshalb hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit und vielen weiteren Partnern die auf zehn Jahre angelegte Initiative „Nationale Dekade gegen Krebs“ ins Leben gerufen.

Wir rufen alle gesellschaftlichen Gruppen dazu auf, sich der Initiative anzuschließen und mitzuwirken.

Initiative CancerSurvivor

Initial­ver­anstaltung der Initiative CancerSurvivor

50 Unter­stützer aus Wirtschaft, Kultur, Politik und öffentlichem Leben waren gekommen, um die Basis der deutsch­land­weiten Gemeinschaft zu bilden.
open_with

Interviewpartner gesucht!

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Erfahrungen aus dem Krankheits­verlauf anderen Menschen helfen könnten? Wir sind immer an neuen Geschichten interessiert!