Portrait Andreas Dirksen
Vimeo

Wir binden unsere Videos über die Plattform Vimeo ein. Bei Abspielen des Videos findet eine Datenübertragung in die USA statt. Mit Anklicken des Buttons "Jetzt Video ansehen" willigen Sie in eine entsprechende Datenübertragung in die USA und somit in ein datenschutzrechtlich "unsicheres Drittland" ausdrücklich ein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derzeit eine Übermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne Garantien erfolgt, was mit entsprechenden Risiken (Zugriff auf Daten durch US-Behörden) einhergeht. Näheres entnehmen Sie bitte unserer
Datenschutzerklärung.

Jetzt Video ansehen

Das Wort “Krebs” aussprechen

Manche Menschen bringen nicht über die Lippen: Ich habe Krebs, anderen Betroffenen wiederum fällt es leichter, diesen neuen Zustand des eigenen Körpers anzuerkennen.

Andreas Dirksen hatte Krebs im Knochenmarks. Er musste eine mehrjährige Wartezeit einhalten, bevor die Therapie wirkungsvoll begonnen werden konnte.

Porträt Andreas Dirksen

Verwandte Beiträge

Portrait Andreas Dirksen Portrait Andreas Dirksen

Das Internet als Ratgeber

Andreas Dirksen sagt: Ja, die spielen schon eine wesentliche Rolle, aber man muss natürlich auch unterscheiden zwischen seriösen, unseriösen, aktuellen Webseiten, nicht aktuellen. Und ich...
Portrait Uli Roth Portrait Uli Roth

Das Wort “Krebs” aussprechen

Uli Roth sagt: Es ist ja auch so, dass beim Diagnosegespräch auch die Ärzte zum Teil das Wort „Krebs“ ja gerne umgehen. „Ja, Karzinom, Tumor,...
Portrait Annette Wenz Portrait Annette Wenz

Das Wort “Krebs” aussprechen

Annette Wenz sagt: Ich habe gelernt, damit zu leben und ich habe es integriert. Auch immer es zu erzählen, auch wenn es mancher nicht hören...
Portrait Andreas Dirksen Portrait Andreas Dirksen

Erfahrungen von Andreas Dirksen mit Reha

Andreas Dirksen sagt: Ja, mit der Rehabilitationsmaßnahme kommt man in der Regel kurz nach der Therapie in Berührung. Da spricht man ja von der Anschlussheilbehandlung...
Klaus Eisenbeisz vor einem Segelboothafen, im Hintergrund Schiffe und die Havel Klaus Eisenbeisz vor einem Segelboothafen, im Hintergrund Schiffe und die Havel

Anderen helfen, und die eigene Erkrankung vergessen

Klaus Eisenbeisz hat sich mit seiner Erkran­kung so intensiv beschäftigt, dass er andere Betroffene bei der Bewäl­tigung unter­stützen kann. Selber denkt er kaum an seinen Krebs.
Portrait Thomas Götz Portrait Thomas Götz

Das Wort “Krebs” aussprechen

Thomas Götz sagt: Ich mag das Wort „Krebs“ nicht. Es klingt für mich viel schrecklicher als ein Tumor. Wenn die Leute sagen, dass ich Krebs...
Portrait Andreas Dirksen Portrait Andreas Dirksen

Arbeit & Krebs: wie Arbeitgeber damit umgehen

Andreas Dirksen sagt: Das ist so häufig, muss ich feststellen, nicht gleich zu erkennen. Da kann ich vielleicht gleich ein Beispiel nennen. Erst vor kurzem,...

"Krebs" aussprechen

Portrait Franziska Krause Portrait Franziska Krause

Das Wort “Krebs” aussprechen

Franziska Krause sagt: Den Tag der Diagnose musste ich jedes Mal anfangen zu weinen, sobald der Satz irgendwie auch nur in meinen Kopf gestoßen ist...
Portrait Sabrina Scherbarth Portrait Sabrina Scherbarth

Das Wort “Krebs” aussprechen

Sabrina Scherbarth sagt: Ich bin schon immer sehr offen mit Problemen umgegangen und ich habe es ausgesprochen: „Ich habe Krebs.“ Es ist sehr schwer, es...
Portrait Arik Hayut Portrait Arik Hayut

Das Wort “Krebs” aussprechen

Arik Hayut sagt: Erstmal-, diese aktive Haltung finde ich sehr wichtig. Aber man soll das nicht so sehen als eine sehr auffordernde Sache. Aktivität-, das...
Portrait Annette Wenz Portrait Annette Wenz

Das Wort “Krebs” aussprechen

Annette Wenz sagt: Ich habe gelernt, damit zu leben und ich habe es integriert. Auch immer es zu erzählen, auch wenn es mancher nicht hören...
Portrait Barbara Baysal Portrait Barbara Baysal

Das Wort “Krebs” aussprechen

Barbara Baysal sagt: Ich habe es ganz viel ausgesprochen, weil das für mich dadurch das Unheimliche weggenommen hat. Dieses Verschweigen oder Nicht-Aussprechen ist immer so...
Portrait Uli Roth Portrait Uli Roth

Das Wort “Krebs” aussprechen

Uli Roth sagt: Es ist ja auch so, dass beim Diagnosegespräch auch die Ärzte zum Teil das Wort „Krebs“ ja gerne umgehen. „Ja, Karzinom, Tumor,...
Portrait Thomas Götz Portrait Thomas Götz

Das Wort “Krebs” aussprechen

Thomas Götz sagt: Ich mag das Wort „Krebs“ nicht. Es klingt für mich viel schrecklicher als ein Tumor. Wenn die Leute sagen, dass ich Krebs...